Mittwoch, 18. Mai 2016

Erkenne dich selbst





"erkenne dich selbst" prangte als mahnung für die eintretenden über dem eingang des orakeltemples von delphi.
erkenne dich selbst im sinne von - reflektiere dich selbst und erkenne auch die wirkungen, die dein unterbewusstsein auf dich selbst hat.
"werde, der du bist" - dieses zitat ist von dem griechischen dichter pindar.
also: werde, der du bist, nachdem du dich selbst erkannt hast.
damit wäre das ideal des bewussten menschen ein mensch, der sich weitgehend selbst erkennt, der sich selbst reflektiert und weiß: das bin ich.
eines der schwersten unterfangen im leben, wie ich finde.
werde ganz, der du bist, lautet ein zitat von c.g.jung.
wer sich selbst erkennen will um ganz der zu werden, der er ist, muss also versuchen, sich weitgehend ganzheiltich zu erkennen.
aber was bedeutet ganzheit?
sicher nicht vollkommenheit.
ganzheit, ganz werden, im sinne von vollständig werden.
vollständig werden - all die vielen anteile im innersten erkennen und miteinander verbinden. auch die dunklen anteile gehören dazu um das ganze vollständig zu machen. auch sie müssen hineingenommen werden.
 
ganz werden, wirklich ganz, der zu werden, der man ist, dürfte für die meisten von uns eine utopie bleiben.

"schließlich bliebt jeder mal irgendwo stecken, denn wir sind alle sterblich und bleiben ein teil dessen, was wir als ganzes sind. die ganzheit, die wir erreichen können, ist sehr relativ". c.g.jung


dich selbst annehmen
dich selbst geschehen lassen
du selbst werden
bedeutet nicht, dass du keine probleme mehr hast
bedeutet nicht, dass alles lösbar und erlösbar ist
bedeutet nicht, eine erleuchetete, vor selbstliebe und menschenliebe überfließende person zu werden

dich selbst annehmen bedeutet, ein mensch zu sein, der sich auch der eigenarten, schatten und unzulänglichkeiten seiner person bewusst ist
bedeutet auch, unbequem für dich selbst und andere zu sein
bedeutet auch, zu wissen - all das, was ich bin, gehört zu mir
bedeutet auch, abgrenzung und loslösung von inneren überzeugungen, die nicht die deinen sind, die übernommen sind von fremdem
dich selbst annehmen bedeutet auch, das unschöne, das nicht optimale anzuerkennen
bedeutet auch, das anzunehmen was schmerzt und vielleicht immer schmerzen wird 
dich selbst annehmen bedeutet vor allem: aufhören dich selbst zu verurteilen für das, was du auch bist und das, was du nicht bist und niemals sein wirst ...

Kommentare:

  1. Für den Teil in mir der denkt er müsste perfekt sein, erst werden bevor er leben darf, ein erleichternder Text. Schön dass sie schreiben.

    AntwortenLöschen