Sonntag, 7. April 2013

Vision




die vision ist mehr als der traum
sie hat bilder im kopf
klare bilder
sie setzt bilder um
und verleiht ihnen lebendigkeit.

die vision ist arbeit im wirklichkeitsraum mit dem ziel der erweiterung dessen, was ist.

sie verschafft sich raum über das träumen hinaus.

getrieben von schöpfertum
entfaltet sie sich.

über den traum hinaus
nimmt sie gestalt an
wird sichtbar, hörbar, spürbar, fassbar.

die vision ist mehr als der traum
die vision will leben
und sie hat die kraft dazu.

Kommentare:

  1. Von zarten Flügeln gehaucht
    küsst
    die Stille des Augenblicks
    tausend Augen
    eines Gedankens wach
    Schwebend keimt
    ein zartes Flämmchen
    Verwandlung
    in den dunklen Raum
    Zaghaft
    greifen unsichtbare Hände
    verschwommene Konturen
    aus dem Nichts
    Die Welt erscheint
    facettenhaft in Teilen
    Geschehnisse
    verschmelzen im konkreten Bild
    Frei
    reift die visuelle Dimension

    (c) Michael Hermann aus "Entspiegelung"


    Liebe Angelika, danke für Deine, wunderbar in Worte gefasste, Erinnerung an ein Fenomen, das oft wunderschön sein kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber michael,

      danke für das berührende gedicht!

      herzlich
      angelika

      Löschen