Samstag, 11. Juni 2016

Halt



Zeichnung:AW

mit der zeit lernst du, dass du nichts halten kannst.
mit der zeit lernst du, dass alles vergänglich ist.
mit der zeit lernst du mit dem schmerz zu leben.
mit der zeit lernst du, dass es an dir selbst liegt, wie du mit deinem schmerz umgehst.
mit der zeit lernst du, dass jeder schmerz, den du annimmst, kleiner wird. 
mit der zeit lernst du, dass du dich nur an einen menschen halten kannst - an dich selbst.

wenn du das gelernt hast, suchst du keinen halt mehr in anderen.
 
das schließt nicht aus, dass du nicht nach einer hand greifst, die dir in liebe gereicht wird.
aber du hast gelernt sie zu halten - nicht sie fest zu halten.

Kommentare: